Massaranduba-Terrassen-Dielen – Gewicht aus Südamerika

Massaranduba-Terrassen-Dielen besitzen eine hervorragende Dichte. Dadurch begründet sich auch das verhältnismäßig hohe Gewicht dieses Hartholzes. Durch die Härte des Holzes sind die Massaranduba-Terrassen-Dielen besonders langlebig sowie widerstandsfähig. Eingestuft werden die Massaranduba-Terrassen-Dielen in die Resistenzklasse eins. Eine Beständigkeit von 30 Jahren ist also ohne weiteres zu erreichen. Das Holz weißt auch gegen Pilzbefall und Insekten eine hervorragende Beständigkeit auf. Die rotbraune Farbe der Massaranduba-Terrassen-Dielen bringt Stil und Gemütlichkeit in jeden Garten.

Das Besondere an den Massaranduba-Terrassen-Dielen ist, dass das Edelholz selbst ohne eine regelmäßige Imprägnierung leicht die Jahrzehnte übersteht. Allerdings bildet sich dann eine gräuliche Patina. Je nach persönlichem Geschmack ist die farbliche Veränderung oftmals erwünscht. Soll die Verfärbung der Massaranduba-Terrassen-Dielen unterbunden werden, kann dies durch ein schützendes Öl erreicht werden. Eine jährliche Ölung der Massaranduba-Terrassen-Dielen genügt aber vollkommen um diese zu schützen. Mit einem geeigneten Öl kann dann sogar der natürliche Farbton leicht beeinflusst werden.

Für die Verlegung der Massaranduba-Terrassen-Dielen sollten diese auf eine Holzkonstruktion verschraubt werden. Durch diese Konstruktion wird verhindert, dass die Massaranduba-Terrassen-Dielen über einen längeren Zeitraum im Nassen liegen. Auch sollte zwischen den einzelnen Dielen etwas Abstand gelassen werden, damit der Regen ungehindert ablaufen kann. Bei der Wahl der Schrauben zum Befestigen sollte Wert auf Qualität gelegt werden. Hier eignen sich am besten Edelstahlschrauben. Durch die Wahl von minderwertigem Material können sich Rostflecken bilden, wodurch die Massaranduba-Terrassen-Dielen entstellt werden und die Lebenserwartung stark herabgesetzt würde.