Parkett-Dielen im Bad verlegen?

Parkett-Dielen im Bad verlegen?

Gerade im Badezimmer ist ein Holzboden besonders angenehm. Begründet wird dies durch die Tatsache, dass es angenehmer ist auf einem Holzboden barfuß zu laufen, als es beispielsweise auf steinernen Fließen der Fall ist. Parkett-Dielen im Bad werden nämlich niemals so kalt wie es ein Stein werden kann. Richtig ist allerdings, dass die meisten Hölzer empfindlich auf Feuchtigkeit reagieren. Aus diesem Grund müssen bei Parkett-Dielen im Bad einige Regeln eingehalten werden. Dann ist jedoch ein wohnliches Badezimmer oder auch ein kleiner oder großer Saunabereich bzw. der Innenraum einer Wäremkabine mit Parkettdielen kein Problem.

In erster Linie sind nicht alle Holzarten, welche im Parkettbereich angewendet werden auch als Parkett-Dielen fürs Bad geeignet. Hier sollte darum unbedingt eine Holzsorte mit einer ausreichenden Härte und der daraus resultierenden Formbeständigkeit gewählt werden. Darüber hinaus sollten Parkett-Dielen im Bad mit dem Untergrund verklebt werden. Durch das Verkleben wird die das Quellen und Schwinden stark eingeschränkt. Eine nochmalige Verbesserung der Formbeständigkeit ist das Resultat.

Als Versiegelungsart eignet sich für Parkett-Dielen im Bad das Lackieren. Durch den Lack wird das Holz unempfindlicher gegen Feuchtigkeit. Auch kann das Risiko der Schimmelbildung durch das Lackieren der Parkett-Dielen im Bad minimiert werden. Die Parkett-Dielen im Bad werden dadurch auch besonders pflegeleicht, denn das regelmäßige erneuern der Versiegelung entfällt.

Besonders wichtig ist ein ausreichendes Lüften des Badezimmers bei Parkett-Dielen im Bad. Dadurch wird nämlich vermieden, dass die Luftfeuchtigkeit im Badezimmer über einen längeren Zeitraum sehr hoch ist. Gutes Lüften ist für alle Räume empfehlenswert, wenn ein Parkett installiert ist.

Um die Standzeit der Parkett-Dielen im Bad zu gewährleisten ist es ebenfalls von Vorteil, wenn nach dem Baden oder Duschen der Boden trocken gewischt wird. Dadurch wird verhindert, dass sich Flecken durch einziehende Feuchtigkeit bilden.

Untergründe aus Sicht des Parketts- und Bodenlegers: Prüfpflichten / Schadensbilder / Verlegefehler *
  • Dipl.-Ing.Wolfram Steinhäuser
  • Herausgeber: Holzmann Medien
  • Auflage Nr. 1 (29.08.2016)
  • Taschenbuch: 180 Seiten
Leifheit Dampfreiniger CleanTenso mit heißem Wasserdampf gegen Bakterien, Dampfmop mit kurzer Aufheizzeit, Dampfbesen mit stufenloser Dampfregulierung *
  • Hygienisches Reinigen - Der Dampfreiniger für Fliesen, Holzböden und Teppiche reinigt mit heißem Wasserdampf gegen Bakterien und beseitigt bis zu 99,99% aller Bakterien und Keime
  • Schnelle Einsatzbereitschaft - Durch die kurze Aufheizzeit von unter 30 Sekunden ist das Gerät direkt bereit, sodass der Dampfreiniger Boden und Teppich im Nu säubert
  • Leifheit Dampfreiniger - Sechs Düsen sorgen für eine gleichmäßige Dampfverteilung und die stufenlose Dampfregulierung lässt eine Abstimmung auf den jeweiligen Boden zu
  • Großer Wassertank - Der Dampfreiniger für den Haushalt kann dank abnehmbarem XL-Tank bis zu 40 Minuten am Stück für die Reinigung der Räumlichkeiten genutzt werden
  • Praktischer Lieferumfang - Leifheit Dampfreiniger CleanTenso, inklusive Teppichgleiter und waschbarem Mikrofaser-Wischpad, abklappbarer Stiel, extralanges Kabel, Artikelnummer 11910

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (566 Bewertungen, durchschnittlich: 4,76 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von parkettdielen.net
Redaktion