Dielen-Fußboden – Für jeden Geschmack das Richtige

Nicht jeder Parkett sieht gleich aus. Die Optik kann durch die Größe oder die Holzart der Dielen auf vielerlei Arten gestaltet werden. Doch nicht nur hinsichtlich der Optik gibt es Unterschiede. Ein Dielen-Fußboden kann sich auch im Aufbau unterscheiden.

Beim Aufbau eines Dielen-Fußbodens wird zwischen Massivparkett und Mehrschichtparkett unterschieden. Der Massivparkett besteht aus einem einzigen Stück Holz. Ein Fertigparkett hingegen, wie der Dreischichtparkett auch gern genannt wird, besteht aus mehreren unterschiedlichen Holzarten. Diese werden unter Einsatz von Wärme und Druck miteinander verbunden. Durch die Kombination der drei Schichten erhält ein solcher Dielen-Fußboden eine verbesserte Formbeständigkeit.

Je nach Länge und Breite vom Dielen-Fußboden wird Fertigparkett als Landhausdiele, Fineline oder Schiffsboden bezeichnet. Die Gegenstücke bei einem massiven Dielen-Fußboden werden dann als Schlossdiele, Stabparkett oder Massivholzdiele bezeichnet. Zwar können hier die einzelnen Unterarten hinsichtlich der Größe verglichen werden, doch entsteht durch den Unterschied im Aufbau bei jeder Art eine andere Optik.

Landhausdielen und Schlossdielen werden in der Regel in Überlängen gefertigt. Die Länge dieses Dielen-Fußbodens kann ohne weiteres Raumlänge betragen. Aufgrund der Länge dieses Dielen-Fußbodens erscheinen Zimmer größer, da dieser scheinbar in die Länge gezogen wird. Auch die Struktur des Holzes ist hier besonders gut zu sehen. Dieser Dielen-Fußboden wird darum auch als besonders natürlich bezeichnet.

Fine Line und Stabparkett hingegen stellen einen sehr filigranen Dielen-Fußboden dar. Hier sind die einzelnen Fußboden Dielen nur wenige Millimeter breit. Die Optik bei diesem Dielen-Fußboden ist besonders interessant. Auch ist dieser Dielen-Fußboden erheblich formbeständiger als beispielsweise eine Schlossdiele. Die Lückenbildung tritt aufgrund des geringeren Quellens und Schwindens ebenfalls seltener auf.

Schiffsboden und Massivholzdielen stellen das Mittelmaß dar. Dieser Dielen-Fußboden gilt, zumindest in der massiven Ausführung, als die klassische Variante, da dieser Dielen-Fußboden bereits vor mehreren Jahrhunderten installiert wurde.