Wer Qualität will entscheidet sich für Parkett

Wenn ein Raum auf natürliche Art und Weise gemütlich erscheinen soll, wählt man in der Regel einen Holzboden. Selbstverständlich ist es hier empfehlenswert, dass man sich bei der Wahl des Bodens für Qualität entscheidet. In Folge dessen trifft man unweigerlich auf die Parkett-Dielen, die es in den unterschiedlichsten Varianten gibt.

Qualität durch Mehrschichtsystem

Eine der beliebtesten Arten sind mit Sicherheit die Parkett-Dielen im Dreischichtaufbau. Das kommt daher, dass diese Parkettart mitunter das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Mehrschicht Parkett-Dielen sind in der Regel mit sehr komfortablen Verlege-Hilfen ausgestattet. Dadurch ist es ein Kinderspiel, eine Bodenart von allerhöchster Qualität binnen weniger Stunden fachmännisch zu verlegen. Dieser Vorteil allein führte aber noch nicht zu der großen Beliebtheit von Parkett. Die Parkett-Dielen sind, wie der Name schon sagt, in drei Schichten aufgebaut. Die oberste Schicht, welche als Nutzschicht bezeichnet wird, besteht aus dem edlen Holz, welches in der Regel aus optischen Gründen bevorzugt wird. Die zweite Schicht, die Trägerschicht wird von einem erheblich günstigeren Nadelholz gestellt. Die letzte, aber ebenso wichtige Schicht wird als Rückzugschicht bezeichnet. Durch die Kombination der drei Schichten erhält man einen Boden, der als der Formbeständigste von allen gilt. Zudem ist die Auswahl der Holzarten, die mit einer Fußbodenheizung kombinierbar sind, größer als bei anderen Parkettvarianten. Ist dieser zudem mit dem bewährten Klick-System ausgestattet, eignet er sich ideal für die Verlegung durch einen Heimwerker.

Massivholz-Parkett für Top-Qualität

In Etwa genauso beliebt ist der Massivparkett. Diese Parkett-Dielen sind mit Sicherheit die Ältesten. Sie werden oftmals gern als „echter Parkett“ bezeichnet. Tatsache ist, dass diese Parkettart zwar Vorteile besitzt, bei welchen der Mehrschichtparkett nicht mithalten kann, dennoch gibt es auch den einen oder anderen kleinen Nachteil, der aber gerade bei Liebhabern oftmals erwünscht ist. Massiv Parkett-Dielen bestehen, wie der Name bereits andeutet, aus einzelnen massiven Dielen. Dadurch hat er eine sehr hohe Lebensdauer, denn der Boden kann aufgrund der Stärke des Edelholzes mehrmals renoviert werden. Besonders beliebt als Massivparkett ist der Stabparkett, denn dieser kann in unzähligen Mustern verlegt werden.

Landhausdielen für beengte Räume

Es gibt aber noch viele weitere Arten, die aufgrund ihrer speziellen Vorteile etwas ganz Besonderes darstellen. Eine davon ist die Landhausdiele. Der Vorteil dieser Parkettvariante ist die Tatsache, dass sie Räume nicht nur unglaublich elegant, sondern auch sehr viel größer erscheinen lässt. Landhausdielen werden nämlich gerne in Raumlängen verlegt. Selbstverständlich kann man diesen Parkett auch in kürzeren Längen bekommen. Der große Vorteil der Landhausdiele wird aber erst auf die Länge sichtbar, denn dann ist die Maserung der gewählten Holzart erheblich besser zu sehen.

Schiffsbodenparkett für mehr Dynamik

Der Schiffsboden wird aufgrund der Dynamik, die er im Raum erzeugt ebenfalls sehr gern gewählt. Hier gibt es dann noch die Möglichkeit zwischen Zwei- oder Drei-Stab-Schiffsboden zu entscheiden, um je nach Raumgröße die beste Optik wählen zu können. Schiffsboden ist der Klassiker schlechthin. Der individuelle Charakter des Bodens war und ist seit jeher sehr beliebt.

Fine-Line-Parkett für moderne Wohnungen

Eine der interessantesten Optiken wird mit dem Fine Line erreicht. Hier werden sehr dünne Stäbe verlegt um eine derart spannende Oberfläche zu erreichen. Der dadurch erweckte Eindruck kommt am besten in großen Räumen besonders gut zur Geltung. Fine Line ist zudem sehr modern und lässt sich mit fast allen Möbeln ideal kombinieren.

Schlossdielen-Parkett für erhabene Räume

Die Schlossdiele ist der genaue Gegensatz zum Fine Line, denn diese wird in großen Längen und stattlichen Breiten verlegt. Dadurch ist die Maserung der jeweiligen Holzart besonders gut zu erkennen. Die Königin unter den Holzdielen, wie die Schlossdiele auch gern genannt wird, verleiht jedem Raum eine unerreichte Natürlichkeit.

Qualität auch außen: Terrassendielen

Terrassendielen sind zwar noch eher seltener, doch ist auch diese Variante von Parkett-Dielen deutlich im Vormarsch. Im Gegensatz zu Steinplatten besitzen diese viele Vorteile. Einerseits erschaffen Terrassendielen eine wohnliche Umgebung. Andererseits fühlen sich Parkett-Dielen niemals so kalt an, wie es beispielsweise bei Stein der Fall ist.