Landhausdielen: Eiche ist für jedermann die richtige Wahl

Eichenholz steht seit jeher für allerhöchste Qualität. Dies beruht einerseits auf der hervorragenden Formbeständigkeit, andererseits auf der guten Widerstandsfähigkeit dieser Holzart. Eiche ist eines der härtesten einheimischen Hölzer. Dies ist der Grund für die guten physikalischen Eigenschaften.

Aufgrund der hohen Widerstandsfähigkeit sind die Eichenholz-Landhausdielen auch für Räume geeignet, in denen der Boden stark beansprucht wird. Dies ist beispielsweise in Eingangsbereichen oder in gewerblich genutzten Räumen der Fall. Selbstverständlich ist Eichenholz aber auch für Wohnräume oder Schlafräume die ideale Wahl.

Wegen der besonders guten Formbeständigkeit, kann die Eichenholz Landhausdiele problemlos auf einer Fußbodenheizung verlegt werden. Dabei sollte der Boden aber vorher verklebt werden, um eine Lückenbildung zur Gänze ausschließen zu können. Eine Fußbodenheizung ist aber in den meisten Fällen überhaupt nicht notwendig, denn ein Holzboden gilt von Natur aus, als besonders fußwarm. Das Barfuß-Laufen wird demnach, auch ohne die zusätzliche Wärme von unten, zu einer wahren Wohltat.

Landhausdielen aus Eiche werden als Mehrschichtparkett angeboten. Die Maserung kommt aufgrund der Länge der Dielen besonders gut zur Geltung. Der Mehrschichtparkett bietet aber noch weitere Vorteile. Beim Dreischichtparkett besteht nur die oberste Nutzschicht aus dem wertvollen Edelholz. Die anderen beiden Schichten werden von günstigeren Holzarten gestellt. Auf diese Weise können die physikalischen Eigenschaften der einzelnen Hölzer kombiniert werden. Eine verbesserte Formbeständigkeit ist das Resultat. Ebenfalls wird damit das Preis-Leistungs-Verhältnis dementsprechend aufgewertet.

Landhausdielen werden in den meisten Fällen mit dem bewährten Klick-System ausgestattet. Dadurch wird das Verlegen auch im DIY Bereich zum Kinderspiel. Die Installation eines hochqualitativen Holzbodens kann dadurch binnen kurzer Zeit erledigt werden. Mehrschichtparkett wird außerdem normalerweise bereits bei der Herstellung versiegelt. Eine sofortige Nutzung nach dem Verlegen ist dadurch ohne Bedenken möglich.