Landhausdielen: Jatoba – Qualität in gerader Linie

Jatoba ist genau dann die richtige Wahl, wenn der Boden eher zurückhaltend gestaltet werden soll. Das Holz weißt nur eine dezente Maserung auf, welche normalerweise in geraden Linien verläuft. Aus diesem Grund eignet sich Jatoba für fast jeden Möbelstil. Dies ist aber nicht der einzige Grund, für die zunehmende Beliebtheit dieser Edelholzart.

Jatoba weist neben der wunderschönen rötlichen Färbung auch eine hohe Dichte auf. Dies macht sich in einer sehr guten Beständigkeit und Widerstandsfähigkeit des Holzes bemerkbar. Jatoba-Landhausdielen sind sowohl für den privaten, als auch den gewerblichen Bereich bestens geeignet. Für den Fall, dass ein Boden stark beansprucht werden soll, ist diese Holzart aus den genannten Gründen eine sehr gute Wahl.

Jatoba-Landhausdielen lassen Räume größer erscheinen. Dies ist auf die Länge der Dielen zurückzuführen. Aus diesem Grund eignen sich diese hervorragend für jede Art von Wohnraum, Flur oder  Ausstellungsraum.

Landhausdielen aus dem wertvollen Holz Jatoba sind als Mehrschichtparkett erhältlich. Der Mehrschichtparkett bietet hingegen den massiven Dielen einige Vorteile, denn hierbei werden die begrenzten Ressourcen des Holzes geschont. Im Dreischichtaufbau bildet Jatoba nur die Nutzschicht. Für die anderen Schichten werden günstigere Holzarten verwendet. Eine nochmals verbesserte Formbeständigkeit ist die Folge dieser Konstruktion. Durch die Schonung der Ressourcen können diese Landhausdielen auch zu einem günstigeren Preis angeboten werden. Ein vorteilhafteres Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt sich daher aus dieser Tatsache.

Der Dreischichtparkett wird in der Regel von Werk aus mit Verlegehilfen ausgestattet. Diese können beispielsweise das Klick-System oder eine Nut und Feder sein. Durch derlei Hilfen ist das Verlegen auch für Heimwerker ein Leichtes.

Selbst die Versiegelung wird normalerweise bereits bei der Herstellung der einzelnen Dielen erledigt. Dadurch entfällt ein sehr aufwendiger Arbeitsschritt. Die sofortige Nutzung des Parketts nach dem Verlegen ist daher kein Problem. Als Versiegelungsart empfiehlt sich für Jatoba-Landhausdielen das Ölen. Durch diese Art der Versiegelung ist es ein Leichtes kleinere Kratzer selbst auszubessern. Die hygroskopischen Fähigkeiten des Holzes bleiben mit Öl ebenfalls besser erhalten. Ein besonders gutes Raumklima ist die Folge.