Nussbaum-Massivholz-Parkett-Dielen

Nussbaum-Massivholz-Parkett-Dielen zeichnen sich durch ihre besondere Optik aus. Die einzelnen Dielen sind zum Teil von Splint sowie Kernholz durchzogen. Darüber hinaus sind die fast schwarz erscheinenden Maserungen bestens zu erkennen. Das gestaltet die Nussbaum-Massivholz-Parkett-Dielen sehr lebendig. Hier ist es durchaus empfehlenswert nicht unbedingt die gleichmäßigste Holzsortierung zu wählen, da auf diese Weise ein besonders natürlicher Boden entsteht. Selbstverständlich ist es aber auch möglich, durch die Sortierung Select einen wahrhaft edlen Boden entstehen zu lassen.

Darüber hinaus zeichnen sich die Nussbaum-Massivholz-Parkett-Dielen durch ihren hervorragenden Härtegrad aus. Aus diesem Grund ist ihnen eine gute Formbeständigkeit zu eigen. Wegen der hervorragenden physikalischen Eigenschaften können Nussbaum-Massivholz-Parkett-Dielen auch auf einer Fußbodenheizung verlegt werden. Hierfür empfiehlt sich allerdings, dass die einzelnen Nussbaum-Massivholz-Parkett-Dielen mit dem Untergrund verklebt werden. Auch sollte die Niedertemperatur Fußbodenheizung die Dielen auf maximal 28 Grad Celsius erwärmen, um Beschädigungen vollständig ausschließen zu können.

Für die Versiegelung der Dielen ist das Ölen besonders empfehlenswert. Durch das Öl bleibt die wunderschöne Maserung der Nussbaum-Massivholz-Parkett-Dielen besser sichtbar. Auch werden die einzelnen Poren des Holzes nicht verschlossen, wie es bei Lack der Fall ist. Dadurch bleibt die Hygroskopie des Holzes besser erhalten. Das Edelholz behält seine natürliche Fähigkeit, Feuchtigkeit aus der Umgebung aufzunehmen, sowie dieses wieder abzugeben. Dadurch wird ein besonders angenehmes Raumklima erreicht. Dies ist besonders dann von Vorteil, wenn für die Wohnraumerwärmung eine Zentralheizung verwendet wird.