Jatoba-Massivholz-Parkett-Dielen

Jatoba ist ein südamerikanisches Edelholz mit einer sehr hohen durchschnittlichen Dichte. Aufgrund dieser Tatsache sind die Jatoba-Massivholz-Parkett-Dielen sehr widerstandsfähig. Auch sind die Jatoba-Massivholz-Parkett-Dielen sehr formstabil. Die rotbraune Färbung gestaltet Wohnräume extrem gemütlich. Jatoba-Massivholz-Parkett-Dielen sind mit fast jedem Möbelstil bestens kombinierbar. Aber auch für gewerbliche Räume, in denen der Fußboden starken Belastungen ausgesetzt ist, sind die Jatoba-Massivholz-Parkett-Dielen ideal geeignet.

Die Jatoba-Massivholz-Parkett-Dielen können auf einer Holzkonstruktion verschraubt werden. Diese Art der Installation bringt den Vorteil mit sich, dass eine spätere Demontage sehr leicht fällt. Aufgrund der Härte, sowie der Formbeständigkeit sind die Jatoba-Massivholz-Parkett-Dielen aber auch bestens für die Nutzung auf einer Fußbodenheizung geeignet. Hierfür sollte der Boden allerdings über die ganze Fläche mit dem Untergrund verklebt werden. Darüber hinaus sollte die Fußbodenheizung auf Niedertemperaturbasis arbeiten. Die Temperatur des Fußbodens sollte 28 Grad Celsius nicht übersteigen, um eine Beschädigung des wertvollen Edelholzes vollständig ausschließen zu können.

Zur Versiegelung der Jatoba-Massivholz-Parkett-Dielen eignet sich das Ölen besonders gut. Öl verhindert im Gegensatz zum Lack, dass sich die Poren der Jatoba-Massivholz-Parkett-Dielen verschließen. Das Holz bleibt atmungsaktiv. Dadurch dass die hygroskopischen Eigenschaften des Edelholzes besser erhalten bleiben, wird mit den Jatoba-Massivholz-Parkett-Dielen ein sehr angenehmes Raumklima geschaffen. Darüber hinaus können kleinere Beschädigungen ohne Probleme selbst ausgebessert werden. Die Ölung muss zwar in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, doch wiegen die Vorteile den Arbeitsaufwand zweifellos auf.