Eiche-Stabparkett

Eichenholz eignet sich besser als jedes anderes Holz für Stab-Parkett. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einerseits ist Eichenholz besonders widerstandsfähig, wodurch der Stab-Parkett eine extrem hohe Standzeit erhält. Anderseits ist Eichenholz aber auch zu einem hohen Maß formbeständig. Gerade aus diesem Grund wird diese Edelholzart gerne als Stab-Parkett Grundmaterial bezeichnet.

Eiche Stab-Parkett-Dielen sind aber darüber hinaus auch in den verschiedensten Farbtönen erhältlich. Das Holz hat selbstverständlich in seiner ursprünglichen, natürlichen Form immer eine helle Farbe, doch durch verschiedene Bearbeitungsvarianten können auch sehr viele dunklere Töne erreicht werden.

Die helle Variante eignet sich hervorragend um Räume größer erscheinen zu lassen. Ein heller Bodenbelag bringt immer eine Freundlichkeit in das Zimmer, welche anders nur schwer zu erreichen ist. Dunklere Farben stehen hingegen für Stil und Gemütlichkeit. Jeder Farbton erschafft sein eigenes ganz besonderes Ambiente.

Bei Eiche Stab-Parkett-Dielen können aber auch verschiedene Farben miteinander kombiniert werden. Dies ist immer dann besonders vorteilhaft, wenn ein Raum in einzelne Bereiche unterteilt werden soll. Sollen beispielsweise Verkaufsräume unterteilt werden, ist die Verwendung von Farben, welche sich sehr deutlich unterscheiden empfehlenswert. Um eine Trennung von Esszimmer und Wohnzimmer dezenter zu gestalten, können ähnlichere Farbtöne verwendet werden. Die Verwendungsmöglichkeiten von Eiche Stab-Parkett-Dielen sind enorm, denn je nach Wahl der Farbe können fast alle Ideen verwirklicht werden.

Eichenholz eignet sich darüber hinaus für die Nutzung auf einer Fußbodenheizung. Dies ist ebenfalls auf die sehr gute Formbeständigkeit des Edelholzes zurückzuführen. Oftmals wird eine Fußbodenheizung allerdings als unnötig empfunden. Eiche Stab-Parkett-Dielen gelten als besonders fußwarm, wodurch das Barfuß-Laufen auf dem Fußboden zur absoluten Wohltat wird.